Personio – Das HRIS-Betriebssystem

Personio - Das HR Betriebssystem

Inhalt

Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Personalarbeit einfach gemacht

Vereinfachen Sie Ihre HR-Prozesse mit Personio, der All-in-One Software für Personalverwaltung, Payroll und Recruiting. Ob Employer Branding, Onboarding-Prozesse oder Führungskräfteentwicklung – Personio ist die HRIS Cloud Suite mit Lösungen für alle Herausforderungen. Denn erst, wenn die operativen HR-Aufgaben reibungslos laufen, werden Mitarbeiter an strategischen Zielen arbeiten. Die Abschaffung des Papierkriegs mit einem modernen Human Resources Information System (HRIS) ist die Grundlage für eine DSGVO-konforme und zukunftssichere Personalwirtschaft. Mit Personio werden Personaler zu besserer Arbeit befähigt, indem es ihnen mehr Zeit für die wichtigen Dinge schenken – die Mitarbeiter.

Personio Logo
Personio Logo

Mit der Software digitalisieren und vereinfachen Anwender zeitraubende HR-Prozesse und schaffen so Zeit für strategische Themen wie Talententwicklung oder Employer Branding. Inzwischen haben sich über 3.000 Kunden aus dem Verwaltungschaos befreit, mit schnell wachsender Tendenz. Der Funktionsumfang von Personio umfasst alle essentiellen Aufgaben der modernen Personalarbeit. Für weitere moderne Führungsmethoden, wie das Agile Management mit Workpath, gibt es einfach zu verwaltende Schnittstellen.

Personio HRIS Plattform
Das HRIS von Personio ist eine einfache Cloud Anwendung zur Personalverwaltung.

HRIS in der Unternehmens-IT

Digitale Transformation trifft alle Bereiche des Unternehmens. In der Industrie 4.0 wird meist von Produktionssystemen und Logistik gesprochen, doch die Wertschöpfung entsteht über alle Bereiches des Unternehmens. Wie ERPs und MESs wie WeClapp in der Produktion unerlässlich geworden sind um ein digitales Abbild von Geschäftsprozessen zu erhalten, so ist auch das HRIS unerlässlich geworden um die Personalarbeit zu digitalisieren. Moderne Lösungen stellen dabei Cloud Systeme dar, um hervorragenden Datenschutz und Skalierbarkeit zu gewährleisten. Es bietet sich bei diesen Systemen an ein System mit einem breiten Funktionsumfang zu wählen, um Schnittstellenmanagement zu vereinfachen. Außerdem ist es unerlässlich auf eine einfache Anwendbarkeit zu achten, da sonst unweigerlich Leistungsverluste entstehen. Wie bei allen Systemen in der IT können auch die Daten des Personalinformationssystems zum Data Mining von beispielsweise Celonis genutzt werden.

Bleiben Sie informiert

Weitere Beiträge