KEWAZO – PropTech Roboter für den Gerüstbau

Kewazo - Roboter für Construction Tech

Inhalt

Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Über Kewazo

Kewazo entwickelt Roboter im PropTech Bereich, die den Gerüstmontageprozess automatisiert und eine digitale Datenplattform in die Baustelle einführt. Mit zwei Menschen und Robotern können wir beliebig große Gerüste fast doppelt so schnell aufbauen.

Kewazo PropTech Robotik Logo
Das Logo von Kewazo PropTech Robotik Solutions

Gerüstmontage ist ineffizient und teuer. 80 % der Zeit beim Gerüstaufbau und -abbau wird für den Transport der Gerüstteile verwendet. 60 % der Ausgaben sind Lohnkosten. Außerdem ist Gerüstbau gefährlich und im Jahr passieren alleine in Deutschland über 6000 Unfälle. Der Gerüstbau und die Baubranche insgesamt erleben weiterhin einen Fachkräftemangel. Einer der Hauptgründe für diese Probleme ist ineffiziente Gerüstmontagelogistik. Die Lösung sind intelligente Roboter, die sich am Gerüst nicht nur auf der Vertikalen, sondern auch auf der Horizontalen bewegen, und einen kontinuierlichen Materialfluss bei der Gerüstmontage sichern. Dies verbessert die Gerüstmontagelogistik deutlich.

Der digitale Mitarbeiter stellt eine Lösung für den anhaltenden Fachkräftemangel dar. LIFTBOT ermöglicht es bis zu 44% der Personalkosten einzusparen und erhöht gleichzeitig die Arbeitssicherheit der Gerüstbauer. Das Robotersystem kann bei minimalem Platzbedarf in weniger als 20 Minuten installiert werden, funktioniert komplett kabellos und bietet eine autonome Steuerung. Kewazo sammelt Betriebsdaten und stellt sie Kunden in Form einer Datenanalyseplattform zur Verfügung. Diese PropTech Lösung ermöglicht ein proaktiveres Management sowohl einzelner Projekte als auch von Unternehmen insgesamt . Die Verfolgung der Projektleistung in Echtzeit bietet Bauleitern und Unternehmenseigentümern vollständige Transparenz über den Betriebsablauf vor Ort. Das ist in der Branche einzigartig.

Der Roboter "Liftbot" von Kewazo liefert selbstständig Gerüstteile zum Verbauen
Der Roboter „Liftbot“ von Kewazo liefert selbstständig Gerüstteile zum Verbauen

Die One-Touch-Technologie schickt den Roboter automatisch zu seinem festgelegten Zielort, wo Material be- und entladen wird, bevor er autonom zum Boden zurückkehrt. Die Mitarbeiter können währenddessen andere Aufgaben ausführen, da sie das System nicht durch ständiges Drücken von Tasten manuell steuern müssen.

Digitalisierung in der PropTech

Oft als undigitalisierbar verschrien erlebt die Baubranche derzeit einen wahren Boom um die Digitalisierung. Unter dem Schlagwort PropTech (Property Technology), oder manchmal auch Construction Tech fassen sich zahlreiche Technologien zusammen die der Baubranche einen Schub in digitale Zeitalter geben. Dabei geht es bereits in der Konzeption und Planung los, aber natürlich auch im Bau und dann auch in der Vorbereitung auf die Verwaltung. Dazu gibt es beispielsweise Lösungen zur Finanzierung und Dokumentation, wie die Systeme von Alasco und Campo. Aber natürlich auch digitale Dienste für Werkzeuge wie Torqer und Kewazo werden gerne verwendet. Aufgrund der vielen Ansätze ist es für Bauherren, Architekten und Bauträger oft schwer ein rundes Konzept zu schnüren. Als Faustregel gilt: Zuerst sollten die Prozesse digitalisiert werden, bei denen am meisten Fehler entstehen.

Bleiben Sie informiert

Weitere Beiträge